Welche Vorteile bietet die CAD/CAM-Technik?

Zuvor werden die zahntechnischen Modelle mit einem 3shape® Scanner eingescannt. Die Daten werden online an das Fräszentrum der Firma Bego® in Bremen gesendet. Vollkeramische Gerüste aus Zirkoniumdioxid (Zirkon) werden mit der HSC (high speed cutting) Technik aus einem Zirkonrohling gefräst. Bei metallischen Unterkonstruktionen kommt das „selektive Lasermelting Verfahren” zum Zuge. Ein Laser baut hierbei das Gerüst aus Metallpulver Schicht um Schicht additiv auf. Die Ergebnisse sind hochpräzise Werkstücke für optimale Passgenauigkeit und Haltbatkeit. Näheres zu diesen faszinierenden Techniken erfahren Sie auch bei "Bego-Medical".